The company

The family-run ante Group is one of the leading wood industry companies in Germany and Europe. Founded as a lumber mill in 1927 in Winterberg (North-Rhine Westphalia), the company has developed into today's ante Group through sustainable and long-term growth.

More than 1400 employees and ongoing investment programmes at all four locations provide the basis for processing softwood to make state-of-the-art wood products which are sold all over the world. With the expertise of four generations, ante is your competent partner for everything related to the natural product wood.

Story

1927

Josef Ante, der Großvater des heutigen Firmeninhabers Jürgen Ante, gründet in Winterberg-Züschen einen Betrieb zur Herstellung von Schnittholz, Grubenholz und Besenstielen.

1946

Nach dem Krieg treten die Söhne Erich und Alfred Ante in die Firma ein. Erich Ante übernimmt die Geschäftsführung.

1959

Bau einer neuen Sägehalle und Installation einer Zweigatteranlage.

1964

Eine Hobelanlage wird in Betrieb genommen.

1969

Der gesamte Fertigungsablauf wird mechanisiert. Durch den Einsatz von eigenen Zimmerleuten wird fertig verzimmertes Bauholz angeboten.

1978

Gründung der Josef Ante GmbH.

1979

Gründung der ante-holz GmbH. An der Grenze zu NRW, im hessischen Bromskirchen-Somplar, wird ein Schwachholzsägewerk mit einer Kreissägenanlage gebaut.

1982

Erich Antes Sohn Jürgen übernimmt die Geschäftsführung.
Umzug der Schnittholzproduktion nach Bromskirchen-Somplar.

1983

Die Kreissägenanlage wird durch eine Spanerlinie mit Nachschnittkreissäge ersetzt.

1984

ante-holz beginnt mit der Produktion von Gartenholz.
Installation von zwei Kesseldruck-Imprägnier-Anlagen.

1986

Bau einer zweiten Rundholz-Sortieranlage.

1988

Inbetriebnahme einer neuen Spaneranlage für Bauholz.

1989

Eine zusätzliche Hobelanlage mit zwei Maschinen wird in Betrieb genommen.

1990

Aufbau einer Bandsägenanlage für Rundholzabschnitte.
In Bromskirchen-Somplar wird das neue Bürogebäude bezogen.

1991

In Winterberg-Züschen wird das Abbundzentrum modernisiert
und zwei automatische Abbundanlagen in Betrieb genommen.

1992

Das Betriebsgelände in Somplar wird in erheblichem Umfang erweitert.
Eine Profilier- und Stapelanlage nimmt den Betrieb auf.

1994

Gründung der ante-Leimholz GmbH & Co. KG und Beginn der
Leimholzproduktion KVH® (Konstruktionsvollholz) und BSH (Brettschichtholz).

1995

Abspaltung und Gründung der ante Haus und Garten GmbH & Co. KG
und der ante-holz polska in Kozuchów: Produktion der lohnintensiven Gartenholzprodukte.

2000

Großbrand im Leimholzwerk und sofortiger Beginn des Neuaufbaus.

2001

Erste Exportgeschäfte von Konstruktionsholz in die USA.
Inbetriebnahme der Pelletproduktionslinie.

2002

Inbetriebnahme der Starkholz-Sägeanlage.
Das Branchenmagazin "Holzkurier" wählt ante-holz zum Sägewerk des Jahres in Europa.

2004

  • Bau eines neuen Hochleistungs-Hobelwerks.
    Bildung eines Beirats.

2005

Inbetriebnahme des Hobelwerks.
Umbauarbeiten im Sägewerk zur Erhöhung der Einschnittkapazität.

2007

Bau des Sägewerks mit Weiterverarbeitung in Rottleberode (Sachsen-Anhalt).
Aufnahme der Produktion von KVH®.

2009

Markteinführung der eigenen Möbellinie ante neo (Indoor/Outdoor)

2010

Aufbau der Gartenholzproduktion in Rottleberode (Sachsen-Anhalt).

2012

Bau einer Pelletanlage in Rottleberode (Sachsen-Anhalt).

2019

Beginn Brettsperrholzproduktion in Somplar

2019

Erweiterung der Pelletproduktion in Rottleberode (Sachsen-Anhalt).

2019

Erweiterung der Pelletanlage um die Linie 2 (Presse 3+4) am Standort Somplar

2020

Modernisierung der Entsorgungsanlage am Standort Somplar

2020

Bau eines neuen Kurzholzplatzes mit Rundholz-Sortieranlage

2021

Gründung der
HBS Berga GmbH & Co. KG (Sachsen-Anhalt)

Inbetriebnahme der Produktions- und Abbundanlagen für die eigene CLT-Produktion

2021

Gründung der
ante Rötenbach GmbH & Co. KG (Baden-Württemberg)

Übernahme & Reaktivierung des Sägewerksstandortes in Friedenweiler-Rötenbach im Schwarzwald

2021

Erweiterung der Trockenkammern am Standort Somplar

2022

Modernisierung der Starkholzanlage am Standort Somplar

2023

Inbetriebnahme des neuen Biomasseheizkraftwerk am Standort Somplar

2023

Übernahme des Pelletproduktionswerks BioPELL in Empfingen

Gründung der ante-BioPELL GmbH & Co. KG

 

Our company history

The family history begins long before 1927, of course, but this is where the family history that is inextricably linked to the company begins. Josef Ante founded his small craft business, a sawmill in the beautiful Sauerland, in Winterberg-Züschen. Even back then, the location was perfectly chosen, as it is surrounded by lush forests. This has characterised the company's philosophy ever since - wood of short distances. Back then, he mainly produced sawn timber, pit wood and wooden handles, including for brooms. After the war, his sons joined the company. Erich took over the management and Alfred took care of the technical development of the business. The two brothers developed and expanded the sawmill. Processes are mechanised and production facilities are modernised. In the mid-1960s, the need for planed goods was recognised and a corresponding plant was installed. At the end of the 1960s, the production of timbered construction timber was started. A decade later, Josef Ante GmbH was founded, followed a year later by ante-holz GmbH and the development of the second site in the neighbouring town of Bromskirchen-Somplar in northern Hesse.

After handing over the management of the company to Erich Ante's son, Jürgen Ante (now Managing Director of the ante Group), the company passes into the hands of the third Ante generation. From now on, the locations are consistently expanded and modernised and the product range is constantly expanded. The company grows into one of the major players in the European timber industry with various offshoots and additional locations in Germany and Poland. The fourth generation of the Ante family, Julia Ante, takes over responsibility in the management and with the fifth site in Berga and the sixth site in Rötenbach, the ante Group has become a full-range supplier in the early 1920s. Production includes sawn timber, planed timber, glulam, solid structural timber, cross-laminated timber, biofuel such as wood pellets, home and garden products and green electricity. Produced regionally, the products are now in demand worldwide. The Ante family has made the transition from a small craft business to a state-of-the-art company and producer of future-proof, climate-friendly and sustainable timber products. As an employer for around 1400 employees and a reliable partner for people and forests.

Standorte

ante-holz GmbHx

ante-holz GmbH

Im Inkerfeld 1
35108 Allendorf (Eder) - Somplar
Germany

Telefon +49 (0) 2984 / 308 0
E-Mail info@ante-holz.de

Anfahrt Details

Winterberg-Züschenx

Winterberg-Züschen

Nuhnetalstraße 122
59955 Winterberg
Germany

Telefon 0298192300
E-Mail info@ante-holz.de

Anfahrt Details

ante-holz Rottleberode GmbHx

ante-holz Rottleberode GmbH

Schwendaer Strasse 4
06536 Rottleberode
Deutschland

Telefon +49 (0)34653 727 00
E-Mail

Anfahrt Details

ante Rötenbach GmbH & Co. KGx

ante Rötenbach GmbH & Co. KG

Schanzstrasse 31
79877 Friedenweiler-Rötenbach
Deutschland

Telefon 02984 308-820
E-Mail roetenbach@ante-holz.de

Anfahrt Details

ante-holz Polska Spólka z o.o.x

ante-holz Polska Spólka z o.o.

ul. Spóldzielcza 2
67-120 Kozuchów
Polska

Telefon +48 (0)68 35 559 20
E-Mail ante-polska(at)ante-holz.de

Anfahrt Details

HBS Berga GmbH & Co. KGx

HBS Berga GmbH & Co. KG

Ahornweg 1
06536 Berga
Deutschland

Telefon +49 34651 451-0
E-Mail info@hbs-berga.de

Anfahrt

ante-BioPELL GmbH & Co. KGx

ante-BioPELL GmbH & Co. KG

Max-Eyth-Straße 3
72186 Empfingen
Deutschland

Telefon 02984 308514
E-Mail sales@ante-biopell.de

Anfahrt

Around 1400 employees work at our seven locations in Germany and Poland.

Kontakt

Please send us a message using our contact form. We will forward your enquiry to the right contact person straight away. And of course we will reply as quickly as possible.

Please calculate 4 plus 7.