BSH - Brettschichtholz

BSH (Brettschichtholz) ist ein industriell veredeltes Produkt und besteht aus mindestens drei faserparallel miteinander verleimten Brettlamellen aus Fichtenholz.

BSH zeichnet sich unter anderem durch enorme Formstabilität, geringe Rissbildung, erhöhte Tragfähigkeit gegenüber üblichem Bauholz und hohe Brandsicherheit aus. Aufgrund dieser positiven Eigenschaften gehört Brettschichtholz bei ante seit über 20 Jahren zum Produktportfolio. ante-BSH ist in den Dimensionen 6 x 12 cm bis 24 x 60 cm und in Einzellängen bis zu 18 m erhältlich.

» Download Lieferprogramm BSH (PDF)

Die Lamellen werden auf eine Holzfeuchte von 10-12% technisch getrocknet und vor der Verleimung maschinell festigkeitssortiert. Unregelmäßigkeiten im Naturprodukt Holz, wie z.B. grobe Äste oder Farbfehler im Holz werden ausgekappt und die so entstehenden Einzellamellen von unterschiedlicher Länge werden mittels einer Keilzinkenverbindung wieder miteinander verleimt. Nach dem Leimauftrag auf der Flachseite einer jeden Einzellamelle werden diese übereinander gestapelt und anschließend mittels einer Hochfrequenzpresse miteinander verpresst. Nach dem Aushärten des Leimes werden die einzelnen Bauteile 2-fach gehobelt und gefast.

BSH - Brettschichtholz

Die Vorteile von Brettschichtholz gegenüber Vollholz sind bestechend. Brettschichtholz bietet u.a. eine hohe Festigkeit, exakte Maßhaltigkeit sowie eine hohe Brandsicherheit.

BSH - Brettschichtholz Deckenelemente

Vorgefertigte Deckenelemente von ante in allen benötigten Dimensionen reduzieren den Montageaufwand auf der Baustelle auf ein Minimum und tragen ganz entscheidend zur Kostendämpfung bei.

Kontakt Produktseite

Ihre Anfrage
nach oben