Die Auszubildenden der ante-Gruppe zum Social Day in Frankenberg


Diesmal waren sie am 05.07.2022 in Frankenberg bei der DRK-Kita Wigand Gerstenberg im Einsatz. Für die Kinder, Erzieher*innen und Eltern gibt es jetzt eine neue Sitzgruppe aus Holz, gestiftet von der ante-Gruppe am Standort in Bromskirchen-Somplar.

Die drei Auszubildenden Adina Klein, Casey-Joe Garthe-Kessler und Johanna Heller werden dabei von Projektleiter Maximilian Stracke und der Personalreferentin Ausbildung Carla Leite unterstützt. Sie sagt: „Für unsere Auszubildenden ist das nicht nur eine schöne Abwechslung zu ihrem normalen Azubi-Alltag, sondern sie leben damit auch die Werte des Unternehmens, den Einsatz für die Gemeinschaft, vor.“ Maximilian Stracke ergänzt: „Wir sind als Unternehmen Teil der Region, viele Kolleg*innen sind hier zu Hause und somit sehen wir es als selbstverständlich an, dort zu unterstützen, wo Hilfe gebraucht wird“.

Das Holz für die Sitzbänke und den großen Tisch, an dem Platz für 6 bis 8 Personen ist, ist selbstverständlich ein Geschenk der ante-Gruppe. Geschäftsführer Jörn Kimmich befürwortet dieses Engagement des Nachwuchses ausdrücklich. „Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen, eines der größten dieser Art in der europäischen Holzindustrie, und wir leben unsere Werte. Ausbildung ist auch ein Reifeprozess und diesen fördern wir bei unseren Auszubildenden, auch mit solchen Aktionen“, sagt Kimmich.

Und die Kita freut es, natürlich. Simone Boucsein, die Kitaleiterin sagt: „Für uns als Kita ist das Engagement ganz toll. Erzieher*innen, Eltern und der Chef vom DRK sind begeistert, dass wir so tolle Bänke und auch noch so einen tollen Tisch dazu bekommen haben“.

Die drei Azubis waren trotz der Hitze mit Elan bei der Sache und haben sich über die neugierigen und staunenden Kinderaugen gefreut, die sie bei den Aufbauarbeiten immer wieder beobachtet haben. Die Kleinen können es natürlich kaum abwarten, dort schon bald das erste große Picknick zu veranstalten.

nach oben